Ein Stück Halle entdecken

Willkommenspaten-Nachmittag im Technikmuseum

23. Mai 2016

“Was war das Maya Mare, bevor man dort baden konnte?”… Diese und noch viel mehr Fragen beschäftigten heute große und kleine Besucher im Technik-Museum Halle. Die Stadtwerke Halle luden Willkommenspatenfamilien ein, um ihnen im ehemaligen Umspannwerk am Wasserturm Süd ein Stück hallescher Geschichte näher zu bringen. Neben den technischen Fragen rund  um Bäder, Straßenbahn, Strom und Wasser gab es ein fröhliches Wiedersehen bzw. Kennenlernen von Willkommenspaten, ihren Patenfamilien und Projektmitarbeiterinnen. “Mir sind die Kinder meiner Patenfamilie richtig ans Herz gewachsen” sagt Angelika Jähnert, die nicht nur regelmäßig mit den Geschwistern einer syrischen Familie deutsch übt oder bei den Hausaufgaben hilft, sondern auch mit den Eltern inzwischen ein freundschaftliches Verhältnis hat. “Am Samstag ware wir alle zusammen bei uns im Garten grillen, es war wunderbar” ergänzt sie.

Die Patenfamilien treffen sich meistens 1-2 Mal pro Woche, um etwas zu unternehmen, zu spielen, bei den Hausaufgaben zu helfen oder einfach gemeinsam Zeit zu verbringen.

Wir suchen interessierte Freiwilligen, die ebenfalls Interesse haben, sich als Willkommenspaten zu engagieren.

Das Projekt Willkommenspatenschaften für Kinder aus Flüchtlingsfamilien wird gefördert von

Förderlogo Aktion Mensch

Wir danken unseren Partnern:

Stadtwerke Halle GmbHsaalesparkasse_invers
Logo Flick-Stiftung b-wirhelfen-940x100