Beratung zum Freiwilligenmanagement

Als Schnittstelle zwischen engagementbereiten Menschen und gemeinnützigen Einrichtungen unterstützen und beraten wir bei der Entwicklung von geeigneten Tätigkeitsfeldern für Ehrenamtliche. Das attraktive Ehrenamt beginnt bereits bei der Planung in der Einrichtung: wie sind die Aufgaben für Freiwillige zugeschnitten, wie sind sie von denen der Hauptamtlichen abgegrenzt? Welchen Platz haben die Freiwilligen innerhalb der Einrichtung, wie sieht es mit dem Versicherungsschutz aus? Was ist den Freiwilligen bei ihrer Tätigkeit wichtig, und wie können eventuelle Konflikte zwischen Haupt- und Ehrenamtlichen vermieden bzw. gelöst werden?

Inwieweit sind Ihre Einrichtung und die angebotenen Tätigkeiten barrierefrei für Menschen mit Behinderung? Hier geht es beispielsweise um räumliche Barrieren, aber auch um die Art und Weise der Tätigkeit oder Ressourcen für die Einarbeitung und Begleitung. Um noch mehr Menschen mit  Handicap einen Einstieg in freiwilliges Engagement zu ermöglichen, beraten wir Einsatzstellen zu passenden Rahmenbedingungen und zum Engagement von Menschen mit Behinderung. Nähere Informationen bietet unser Projekt überall dabei – Ehrenamt barrierefrei.

Die Zusammenarbeit mit Freiwilligen – Freiwilligenmanagement – ist eine gewinnbringende, aber oftmals auch herausfordernde Aufgabe. Gern stehen wir für Ihre Fragen zur Verfügung und unterstützen Sie mit Materialien und Erfahrungen zur Zusammenarbeit mit  Freiwilligen.

Bitte vereinbaren Sie zur Beratung einen persönlichen Termin, gern auch in Ihrer Einrichtung oder Ihrem Verein.

Stimmen

„Wir leben von Menschen, die mehr tun als ihre Pflicht. unsere Zusammenarbeit mit der Freiwilligen-Agentur: gegenseitige Unterstützung und Bereicherung, verbindliche Absprachen und gemeinsames Engagement für ein lesenswerte Halle für alle. “

Silke Waßewitz,
Leiterin der Ergotherapie im Förderwohnheim Akazienhof für Menschen mit geistiger Behinderung