Neu: Stadtführer für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

"Halle (Saale) im Perspektivwechsel" zeigt barrierefreie Orte

6. März 2017

Deckblatt Stadtführer barrierefrei Halle

Deckblatt Stadtführer barrierefrei Halle

Wie rollstuhlgerecht ist Halle? Dieser Frage gehen regelmäßig Freiwillige mit und ohne Rollstuhl nach. Bei so genannten Wheelmap-Aktionen besuchen sie Hallesche Sehenswürdigkeiten, Geschäfte, Cafés und Vereinsräume und testen sie auf Barrierefreiheit für Rollstuhlfahrer. Die Ergebnisse werden in der online-Karte für rollstuhlgerechte Orte www.wheelmap.org eingetragen, und es entstand die Idee, einen Stadtführer für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen herauszubringen.

Nun ist es soweit: Die Broschüren mit dem Titel “Halle im Perspektivwechsel” – Stadtführer für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen können druckfrisch in der Freiwilligen-Agentur und in der Tourismus-Information der Stadtmarketing GmbH im Marktschlösschen kostenfrei abgeholt werden.

Der Stadtführer bietet Informationen in den Kategorien Kultur und Freizeit, Ämter und Behörden, Sehenswürdigkeiten, Gastronomie und mehr. Diese können sowohl Hallenser nutzen als auch Menschen mit Behinderung, die als Touristen nach Halle kommen – in jedem Fall lässt sich ein Stadtbummel mit Hilfe des neuen Stadtführers besser planen.

Hier zum Download:

 Weitere Informationen:

Freiwilliges Engagement ist eine gute Möglichkeit, sich aktiv an der Gestaltung unserer Gesellschaft zu beteiligen. Für Menschen mit Behinderung ist das noch nicht selbstverständlich. Deshalb hat die Freiwilligen-Agentur unter dem Motto „Überall dabei“ Anfang 2013 das Projekt „Ehrenamt barrierefrei“ ins Leben gerufen. Mit finanzieller Unterstützung von Aktion Mensch konnten wir seit 2013 viel bewegen, Menschen mit Behinderung beim Einstieg ins Ehrenamt unterstützen und sie bei ihrem Engagement begleiten. Eine besondere Herzensangelegenheit ist uns die Rollstuhlfreundlichkeit und Barrierefreiheit in unserer Stadt. Seit gut zwei Jahren testet eine Gruppe Freiwilliger zu Fuß und im Rollstuhl öffentliche Gebäude und Einrichtungen in Halle auf Rollstuhlfreundlichkeit. Die Daten pflegen wir auf der Onlinekarte www.wheelmap.org ein, so dass Aktivitäten mit dem Rollstuhl besser geplant werden können. Hier wurde uns bewusst: „Wir brauchen einen aktuellen Stadtführer für Rollstuhlfahrer*innen!“

Mit Unterstützung von Aktion Mensch haben wir einen neuen Stadtführer für Menschen, die einen Rollstuhl nutzen und mit körperlichen Beeinträchtigungen, erstellt. Dieser kommt neben Menschen mit Behinderung auch vielen Anderen zugute, z.B.  älteren Menschen, Müttern mit Kinderwagen u.v.m. Er stellt Informationen über die barrierefreie Zugänglichkeit und Nutzbarkeit vieler Sehenswürdigkeiten und Einrichtungen in der Innenstadt von Halle (Saale) zur Verfügung. Wir wünschen Ihnen, dass Sie mit Hilfe unserer Lektüre wichtige Informationen und Hilfestellungen zur Barrierefreiheit erhalten und freuen uns über Ihre Rückmeldungen. Ein großes Dankeschön an alle Helfer*innen und Unterstützer*innen, die uns auf dem Weg begleitet und einen Beitrag zu diesem Stadtführer geleistet haben.

Fotos (Marcus-Andreas Mohr): Eindrücke unserer Aktion “Gemeinsam für eine barrierefreie Stadt” am 3. Mai 2016, deren Ergebnisse für maßgeblich für den Stadtführer genutzt haben.