Patenschaften auf Augenhöhe & mehr

Impulse & Austausch beim Fachtag für Koordinatoren aus Patenprojekten

16. November 2017

Zum zweiten Mal lud das Patenschaftsnetzwerk Halle zu einem Fach- und Vernetzungstag für haupt- und ehrenamtliche Koordinatoren von Patenschaftsprojekten ein. In der
„Neuen Etage“ des Familienkompetenzzentrum für Bildung und Gesundheit in den Franckeschen Stiftungen trafen sich am 15. November 25 Mitarbeitende aus Patenprojekten aus Halle, aber auch darüber hinaus wie Eisleben, Stendal oder Wittenberg.

Patenschaften sind ein attraktives und wachsendes Engagementfeld, bei dem alle gewinnen – wenn die Patenschaften gut vermittelt und begleitetet werden können. Mit dem Fach- und Vernetzungstag wurde Verantwortlichen von etablierten als auch neuen Patenprojekten ein Rahmen geboten, in dem einerseits die eigene Qualifizierung im Mittelpunkt stand und andererseits fachlicher Austausch und Vernetzung Raum hatte. DIe Koordinator*innen hatten Gelegenheit zum Austausch über wichtige Fragen der Gewinnung, „Pflege“, Vermittlung und Begleitung der ehrenamtlichen Paten. Die individuellen Erfahrungen und Fragen standen dabei im Mittelpunkt und konnten in Supervisions- und Austauschrunden diskutiert werden.
Außerdem ging es um „Handwerkszeug“ bei der Begleitung von Patenschaften, z.B. eine Ideensammlung zu Methoden, die bei Austauschtreffen und Qualifizierungen der Paten hilfreich sind oder selbst sensibel zu sein, was „Patenschaften auf Augenhöhe“ bedeutet. Ein weiteres Thema behandelte Fragen zum Fundraising und Öffentlichkeitsarbeit  in Patenprojekten.

Veranstalter und Kontakt:
Patenschaftsnetzwerk Halle
c/o Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis e.V.
Leipziger Str. 82, 06108 Halle (Saale)
Tel. 0345 / 200 28 10
E-Mail: fortbildung@freiwilligen-agentur.de

Wir danken für die Unterstützung und Förderung des Fachtags:

logo-servicestelle-patenschaftenlogo-land-sachsen-anhalt