Talk mit Dr. Karamba Diaby und Ministerpräsidentin Schwesig

Fachgespräch "Engagiert für Integration und Demokratie"

31. August 2017

Dr. Karamba Diaby, SPD-Bundestagskandidat für Halle (Saale), Kabelsketal, Landsberg, und Petersberg besuchte am 30. August 2017 die Freiwilligen-Agentur Halle. Seiner Einladung war auch die ehemalige Bundesfamilienministerin und jetzige Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, Manuela Schwesig gefolgt. Gemeinsam mit Sachsen-Anhalts Sozialministerin Petra Grimm-Benne, vielen engagierten Hallenserinnen und Hallensern sowie Vertretern aus Einsatzstellen, Politik und Zivilgesellschaft diskutierten wir über Engagement für Demokratie und Integration.

Besonders beeindruckt waren die Besucher*innen vom WELCOME Treff, einem offenen und lebendigen Ort für Geflüchtete und Hallenser. Hier wird der von der vormaligen Bundesfamilienministerin Schwesig entwickelte Bundesfreiwilligendienst mit Flüchtlingsbezug mit Leben gefüllt – so berichteten Geflüchtete von der beeindruckenden Integrationswirkung, das sie durch dieses Programm erleben. Auch die Ankommenspatenschaften werden im Rahmen des Bundesprogramms „Menschen stärken Menschen” in Halle erfolgreich umgesetzt: “Ich habe viel Hilfe bekommen und mit meinen Paten tolle Menschen kennengelernt. So habe ich auch schneller gelernt, deutsch zu sprechen” sagte ein Geflüchteter über seine Ankommenspatenschaft.

Engagierte Jugendliche der HALLIANZ Jugendjury beteiligten sich ebenfalls an dem Fachgespräch. „Wir können in der HALLIANZ für Vielfalt viel erreichen. Wir können Jugendprojekte finanziell unterstützen und mit dem HALLIANZ Jugendforum Jugendliche vernetzen. So erreichen wir viel für Demokratie und Vielfalt in Halle.“ sagte Martha Herzog, die als Mitglied der Jugendjury auch selbst ein Kultur- und Begegnungsprojekt von Geflüchteten und Einheimischen organisiert.

Dr. Karamba Diaby resümiert seinen Besuch auf Facebook:

“Wer hält die Gesellschaft zusammen? Menschen, die am Schicksal anderer teilnehmen! Dazu gehören Hallenser*innen, die ehrenamtlich Kindern vorlesen, Geflüchteten Deutsch beibringen oder Senior*innen besuchen, die alleine sind. Diese Menschen tun unglaublich viel für eine offene und solidarische Gesellschaft. Heute konnte ich mir zusammen mit Manuela Schwesig und unserer Sozialministerin Petra Grimm-Benne ein Bild von den zahlreichen ehrenamtlichen Aktivitäten machen. Danke an die Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis e.V. und die Mitarbeiter*innen des Welcome-Treff für die Organisation und Betreuung!”