HALLIANZ Engagementfonds

Engagementfonds-LogoDer HALLIANZ Engagementfonds soll Projekte zur Ausgestaltung einer vielfältigen lokalen Kultur des Zusammenlebens, der praktischen Begegnung und Verantwortungsübernahme sowie der demokratischen Beteiligung und Auseinandersetzung mit Diskriminierung finanziell unterstützen, bei denen alle Bevölkerungsgruppen eingebunden werden können.

Durch den HALLIANZ Engagementfonds sollen vor allem stadtteilbezogene Projekte für Demokratie, Weltoffenheit und Toleranz mit einem Fördervolumen von bis zu 15.000 Euro pro Jahr angeregt und finanziell gefördert werden. Pro Projekt können bis zu 1.500 Euro beantragt werden.

Folgende Kriterien müssen für eine Projektförderung erfüllt sein:

  • Ehrenamtliches Engagement:
    Im eingereichten Projekt spielt ehrenamtliches Engagement eine zentrale Rolle. Entweder sind die Initiatoren des Projektes selbst Ehrenamtliche oder durch das Projekt wird explizit ehrenamtliches Engagement angeregt.
  • Themenbezug:
    Das eingereichte Projekt fördert durch ehrenamtliches Engagement Demokratie, Toleranz, interkulturelle Begegnung und Weltoffenheit und macht sich stark gegen Rassismus, Diskriminierung und Rechtsextremismus.
  • im Stadtteil:
    Das Projekt bezieht sich auf die konkrete Situation im betreffenden Stadtteil oder in mehreren Stadtteilen Halles.
  • Bedarfsorientiert:
    Das geplante Projekt ist zielgruppenspezifisch auf die konkreten Situationen im Stadtteil ausgerichtet.
  • Gemeinwohlorientiert:
    Das Projekt wird von mehreren  Personen gemeinsam organisiert und kommt möglichst vielen Menschen im Stadtteil zugute.

Die Förderentscheidungen werden durch ein fünfköpfiges Fördergremium getroffen, das aus Multiplikatorinnen und Multiplikatoren aus den Stadtteilen, aus Expertinnen und Experten der Engagementförderung sowie aus einem Vertreter des Ausländerbeirates Halle besteht. Der HALLIANZ Engagementfonds wird durch die Freiwilligen-Agentur Halle beratend organisiert. Die Freiwilligen-Agentur Halle steht den Vereinen, Initiativen, Einzelpersonen während der Antragstellung und der Projektumsetzung als Ansprechpartner für Fragen der Umsetzung, Öffentlichkeitsarbeit und Auswertung zur Verfügung.

Anträge für das Jahr 2016 können laufend über das Jahr gestellt werden – bitte mindestens vier Wochen vor Projektbeginn. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung für eine Antragsberatung: hallianz@freiwilligen-agentur.de

Der HALLIANZ Jugendfonds ist ein Projekt der Partnerschaft für Demokratie „Hallianz für Vielfalt“.  Aktuell wird der HALLIANZ Jugendfonds aus Mitteln des Bundesprogramms „Demokratie leben! – Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“ beim Aufbau unterstützt.