Berufspatenschaften

Mut und Perspektiven für die Zukunft!

Berufspatenschaft_web

Berufspatenschaft_web

Im Projekt „BiQ – Berufsorientierungspaten im Quartier“ engagieren sich ehrenamtliche Berufspaten für Menschen, die Unterstützung bei der beruflichen Orientierung und bei der Arbeitssuche benötigen. Besonders Geflüchtete, Menschen mit Migrationshintergrund und Alleinerziehende stehen vor der Herausforderung, einen qualifizierten Abschluss zu erlangen und den Einstieg ins Berufsleben zu meistern. Aufgrund vieler Hemmnisse ist es für diese Zielgruppen sehr schwer, die ersten Hürden auf dem Weg in die Arbeitswelt zu meistern.

Hier wollen die Berufspaten unterstützen und helfen!

Ihre Aufgaben sind vielfältig. In der Berufspatenschaft bespricht man die aktuelle Situation, die Qualifikationen und Erfahrungen. Man überprüft gemeinsam die vorhandenen Bewerbungsunterlagen und sucht nach passenden Einstiegsmöglichkeiten: z.B. Hospitationen, Praktika, Bundesfreiwilligendienst oder man verfasst Bewerbungen für geeignete Arbeitsstellen. Im Rollenspiel bereitet man sich auf ein Vorstellungsgespräch vor. Die Berufspaten können eigene Netzwerke aktivieren oder den Zugang zu Fachstellen eröffnen.

Die Patenschaft motiviert die Arbeitsuchenden, Mut zu fassen und einen erfolgreichen Einstieg ins Arbeitsleben zu meistern.

Sie arbeiten gern in Ihrem Beruf und wollen die Begeisterung weitergeben?Oder Sie haben ein spannendes Arbeitsleben hinter sich und wollen anderen Menschen helfen, im Beruf Fuß zu fassen? Sie möchten Ihre freie Zeit in eine sinnvolle Aufgabe investieren?

Dann sind Sie bei uns richtig! Sie werden Freude haben, mit neuen interessanten Menschen zusammen zu kommen und in wichtigen Lebensfragen zu begleiten.

Hier erhalten Sie einen kleinen Einblick in eine Berufspatenschaft: Geschichte einer Berufspatenschaft [icon-datei]

Ansprechpartner*innen:

Marina Zubchenko-Fritzsche, Projektleiterin
Karen Leonhardt, Projektmitarbeiterin

Im Rahmen des ESF-Bundesprogramms „Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier – BIWAQ“

BIWAQ

 

 

Im Rahmen des Gesamtprojektes „ARBEITsPLATTE“

ARBEITsPLATTE_Logo_blau_grün_HG_transparent

ARBEITsPLATTE_Logo_blau_grün_HG_transparent

 

Gefördert durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit und den Europäischen Sozialfonds.

BUNBR ESF EU Zukunft

 


Unsere Kooperationspartner:
Stadt Halle (Saale), SPI GmbH, Halle-Neustadt e.V.