Tagesseminar “Schreibwerkstatt für Fördermittelanträge” – eine Veranstaltung des Landesverwaltungsamtes Sachsen-Anhalt im Fortbildungsprogramm für sozialpädagogische Fachkräfte

Wann: 12. Juni 2018
09.00 – 16.30 Uhr

Wo: Landesjugendamt Sachsen-Anhalt
Ernst-Kamieth-Str. 2
06112 Halle (Saale)

Inhalt der Veranstaltung

Zielgruppe: haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter*innen der Kinder- und Jugendhilfe, der Jugendarbeit, Schulsozialarbeiter*innen

Vorrausetzung: Sie haben bereits Grundkenntnisse in der Beantragung von Fördermitteln (siehe auch Tagesseminar am 5. April 2018).

Durch die Teilnahme am Workshop könne Sie folgende Ziele erreichen:

  • Sie haben Kenntnisse zum Schreiben von Projektanträgen.
  • Sie kennen formale und stilistische Voraussetzungen für einen „guten“ Projektantrag.
  • Sie haben in der Schreibwerkstatt, praktische Erfahrungen beim Schreiben Ihres Projektantrages sammeln können.
  • Sie haben Feedback zu konkreten Formulierungen und Bausteine Ihres Projektantrages erhalten.
  • Sie haben Bausteine für zukünftige Fördermittelanträge erarbeitet, die Sie auch bei späteren Antragstellungen „aus der Tasche ziehen“ können.
  • Sie nehmen konkrete Textbausteine für Ihre Projektanträge mit „nach Hause“.

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Aufbau eines Fördermittelantrages
  • Formale und stilistische Herangehensweisen
  • Perspektiven des Mittelgebers
  • Best-practise-Beispiele/ Bloss-nicht-Beispiele

Referentin: Karen Leonhardt, Dipl.-Soziologin, Fundraiserin

Kontakt und Anmeldung:

Landesjugendamt Sachsen-Anhalt
Frau Stude
Tel. 0345/ 514 1640

Anmeldung: über das Anmeldeformular des Landesjugendamtes

Diese Fortbildung ist eine Veranstaltung des Landesverwaltungsamtes Sachsen-Anhalt im Fortbildungsprogramm für sozialpädagogische Fachkräfte.