Anpacken – Eintüten. Einmal im Monat wird gemeinsam Müll gesammelt

Nächste Aktion am 1. November in Heide-Nord

15. Oktober 2021

„Schon wieder ein Sack voll!“ Andreas ist auch bei der 4. Sammelaktion von „Anpacken – Eintüten“ ein bisschen sprachlos, was sich an Müll anfindet – ob in der Innenstadt, am Hufeisensee, in der Silberhöhe oder in Trotha.

Immer am ersten Montag im Monat laden wir seit Juli gemeinsam mit der Bürgerstiftung, den Quartiermanager*innen und dem Fachbereich Umwelt der Stadt Halle und anderen Initiativen zum gemeinsamen Müllsammeln ein. Vom Grundschulkind bis zur Seniorin kommen hier Menschen zusammen, die gemeinsam ein Zeichen setzen: Wir leben gern in unserer Stadt und wollen keinen gedankenlos weggeworfenen Müll in Halle.

Die Idee lag im Frühjahr förmlich auf der Hand: Bei „Halle besser machen“, einer Initiative der Bürgerstiftung, war das Müll-Thema obenauf und beim Freiwilligentag im Mai geradezu der Favorit bei den Mitmachaktionen:). Immer wieder hörten wir auch, dass für viele Menschen beim Spazierengehen schon eine kleine Mülltüte dazu gehört, die sie auf ihrem Weg mit Unrat füllen. Warum das nicht auch gemeinsam machen und dabei anderen zeigen, dass der achtlos rumliegende Müll vielen stinkt?!

„Das ist ja nur ein ‚Tropfen auf den heißen Stein'“ – Oder wie war das mit der Broken-Windows-Theorie?

Wir sehen das nach dem Motto „Viele kleine Leute an vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun, können das Gesicht dieser Welt verändern.“ Wir werden durch ehrenamtliche Müllsammelaktionen die Stadt nie ganz „sauber“ bekommen, aber auch das Zeichen zählt: Wir sind sichtbar, und wer vorbei kommt nimmt wahr, dass sich da Leute für eine schöne Stadt einsetzen – und lassen das nächste Mal hoffentlich nicht einfach ihre Kippe wieder achtlos auf die Straße fallen… Und habt Ihr schon mal von der Broken-Windows-Theorie gehört? Dort, wo schon etwas schmutzig, hässlich oder kaputt ist, geht genau es damit noch viel schneller. Wo eine gefühlte Verwahrlosung wahrgenommen wird, kommt noch mehr Unrat und Zerstörung dazu. Mit unseren Clean-Ups wirken wir auch dem entgegen, dass gleich wieder Müll liegen bleibt oder welcher dazu kommt.

Ein großes Dankeschön an alle, die bisher dabei waren!

Viele helfende Hände gesucht – beim nächsten Mal dabei sein:

Der nächste Einsatz findet am 1. November, 16 – 18 Uhr statt.  Treffpunkt ist die Heideringpassage in Heide-Nord.

Am 6. Dezember werden wir in Halle-Neustadt sein.