Berlin, Hamburg, München… am 4.4.2019 auch in Halle!

"nAchtschicht - Acht Stunden für den guten Zweck" erstmalig auch in der Saalestadt

7. Dezember 2018

PK Nachtschicht Halle_webDie Freiwilligen-Agentur unterstützt mit seinem Geschäftsführer Olaf Ebert als Botschafter gemeinsam mit vielen anderen die „nAchtschicht – acht Stunden für den guten Zweck am 4./5. April 2019“.

Dieses neue Veranstaltungsformat wird vom OpenLabNet Halle organisiert und will Kreative und gemeinnützige Organisationen zusammen bringen: Das Konzept der nAchtschicht ist so einfach wie überzeugend: in nur einer Nacht spenden Kreative ihre Zeit und ihr Know-how für gemeinnützige Organisationen. Die nAchtschicht Halle – Acht Stunden für den guten Zweck findet nach Berlin, Hamburg, München und anderen Städten nun erstmalig am 04. April 2019 in Halle (Saale) statt. Innerhalb von 8 Stunden (18.00-02.00 Uhr) können so neue Website-Designs, ansprechende Imagebroschüren, Storyboards, Projekt-Logos, fertig gedruckte Plakate oder Ideen für moderne Infostände bis zum nächsten Morgen entstehen.

Ab sofort können sich Kreative vom Designer über Gestalter bis hin zum Texter, Illustratoren oder Programmierer, die ihre Kompetenz in der nAchtschicht spenden möchten, über die Veranstaltungsseite www.nachtschicht-halle.de anmelden.
Parallel sind gemeinnützige Organisationen aufgerufen, teilzunehmen, wenn sie kreative Unterstützung für ihre Projekte benötigen.

Die Bewerbungsfrist endet am 08. Februar 2019.

Der Einsatz ist unentgeltlich, aber nicht umsonst: „Am Ende können alle nur gewinnen: an Inspiration, Erfahrung, vielen neuen Kontakten und mit dem guten Gefühl, wirklich etwas bewegt zu haben“, sagt Angela Papenburg, eine von vielen prominenten Botschafterinnen der nAchtschicht.

Die nAchtschicht ist eine Veranstaltung des Netzwerkes OpenLabNet Halle und findet in der Berliner Straße 239, GP Günter Papenburg AG, statt. In nur 8 Stunden werden wahre Leistungen für den guten Zweck erbracht.

Dieses Konzept unterstützen zahlreiche Botschafter*innen der nAchtschicht: Dr. Petra Sachse (Leiterin Dienstleistungszentrum Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung der Stadt Halle), Prof. Dieter Hofmann (Rektor Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle), Matthias Lux (Vorsitzender Geschäftsführer der Stadtwerke Halle GmbH), Prof. Dr. Ralf B. Wehrspohn (InstitutsleiterFraunhofer IMWS), Andreas Nowak (Geschäftsführer MMZ Mitteldeutsches Multimediazentrum Halle (Saale) GmbH), Dr. Ulf-Marten Schmieder (TGZ Halle Technologie- und Gründerzentrum Halle GmbH) und Olaf Ebert (Geschäftsführer Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis e.V.).

Postkarte Nachtschicht Halle

Ansprechpartnerinnen:
Eva Siebenhühner science2public
Projekt- und Netzwerkkoordinatorin
Tel.0345 47805 23

Christine Sattler Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis e.V.
Bereichsleiterin Unternehmensengagement Tel. 0345 470 13 57

Mail to: nachtschicht@openlab-halle.de