Das war der etwas andere großartige Freiwilligentag 2020

stayhome & Gutes tun - das geht :)

10. Mai 2020

Das war ein großartiger Freiwilligentag 2020, an dem wir trotz der besonderen Situation gezeigt haben, dass Zusammenhalt jetzt besonders wichtig ist und wie man mit kleinen Dingen anderen Freude und Mut machen kann.

Foto Marcus-Andreas Mohr

 

Ihr habt bewiesen: Solidarität und Verbundenheit lassen sich immer zeigen.

DANKE, wir sind wirklich nur beeindruckt, dass so viele von euch beim #stayhome Freiwilligentag 2020 mitgemacht haben! 🤩 Überglücklich sind wir darüber, dass sich das Umdenken statt Absagen gelohnt hat. Ihr habt einfach nichts ausgelassen, bei jeder Aktion wart ihr dabei.💪

Unzählig viel Müll wurde beim Plogging oder Spazierengehen gesammelt, Kuchen für Pflegekräfte gebacken, u.a. Petra Sitte und Karamba Diaby waren beim Blut spenden, Hoffnungsbriefe wurden geschrieben, Samen für eine bunte Wiese für Wildbienen gesät und bunte Steine gegen den „Corona-Blues“ bemalt. Nicht zu vergessen, sind die großen Bücherkisten mit liebevollen Lesegrüßen an Patient*innen, die an das St. Elisabeth und St. Barbara Krankenhaus gingen und die unzähligen geputzten Stolpersteine!!!

Ein riesengroßes DANKE an alle Menschen, die diesen besonderen Freiwilligentag mit ihrem Einsatz so belebt haben. Wir hätten uns es fast nicht träumen lassen.💜

Danke per Live-Stream

Zum Abschluss gabs ein Dankeschönkonzert – natürlich auch der besonderen Art – per Livestream direkt nach Hause oder wo immer ihr wart. Das könnt ihr euch auf unserer Facebookseite direkt noch mal anschauen oder demnächst schön geschnitten vom Offenen Kanal Wettin. Auch dafür ein großes Dankeschön an die Musiker Zohar & Montana und an Zweivierteltanz, die Volksbühne Kaulenberg und den OK Wettin!

Danke natürlich an unsere Mitveranstalter und Förderer und alle Freunde des Freiwilligentags! Sowie auch an die GWG Halle-Neustadt, die einen kleinen Dankegruß geschickt hat :).

Wir sagen: Auf Wiedersehen zum Freiwilligentag im Mai 2021 und bis dahin: bleibt engagiert!:

Wer Lust bekommen hat, jetzt öfter Engagement zu zeigen: Schaut gern in den nächsten Tagen auf unsere Engagementplattform www.engagiert-in-halle.de. Wir sind mit unseren vielen Partnern, Vereinen und Einrichtungen dabei, „ansteckungsfreies“ Engagement vorzustellen und auch neue alternative Angebote zu zeigen. Also: Auf bald!

Danke für die Fotos:
Auftakt auf dem Uniplatz: Marcus-Andreas Mohr
Dankeschönfest: Matthias Müller