Feierliche Eröffnung des neuen Quartiersladens in Halle-Neustadt

2. Oktober 2019

Nachdem bereits im Juli der erste Quartiersladen im Rahmen des BIWAQ-Projekts „#hotspot ARBEITsPLATTE“ in der Silberhöhe erfolgreich seine Eröffnung feierte, folgte am 28. September der zweite Quartiersladen in Halle-Neustadt am Ernst-Barlach-Ring 21a. Neben Vertreter*innen der Stadt Halle und den Teilprojekten der AWO SPI, der Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis e.V. und des Vereins Halle-Neustadt e.V. besuchten zahlreiche Gäste die Veranstaltung und feierten vor Ort bei interkulturellem Buffet, Musik und Gesprächen die Eröffnung der Räumlichkeiten.

Begrüßt wurden die Gäste zu Beginn von Katharina Brederlow, Beigeordnete für Bildung und Soziales der Stadt Halle.

Der Quartiersladen bietet Möglichkeiten zur Begegnung in der Nachbarschaft und Unterstützung für Arbeitsuchende, um eine nachhaltige Integration ins Berufsleben zu ermöglichen. Zum Angebot vor Ort gehören Beratungen zur Arbeitsmarktintegration, zum Ehrenamt und Berufspatenschaften, Bewerbungstrainings, Zugang zu Internet und PCs, ebenso wie gemeinsame Aktivitäten. Auch Informationsveranstaltungen zu verschiedensten Themen werden zukünftig durchgeführt. Das Quartiersmanagement Halle-Neustadt ist als Ansprechpartner vor Ort; zudem wird auch die Freiwilligen-Agentur freitags von 8 bis 16 Uhr vertreten sein.