Engagiert in Halle

Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtwerke Halle,
hier finden Sie drei aus 300 aktuellen Engagementmöglichkeiten in Halle. Möchten Sie Näheres wissen? Kommen Sie gern in unserer Engagementberatung vorbei oder rufen Sie uns an. Wir freuen uns über Ihr Interesse!

Unsere Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag: 10 – 18 Uhr | Freitag: 10 – 14 Uhr

Unterstützung des Vereinsbüros beim Arbeitskreis Innenstadt e. V.

Sie haben Interesse an historischen Bauten in Halle? Dann können Sie Hobby und Engagement gut verbinden: Der Arbeitskreis Innenstadt freut sich über Freiwillige, die die Bibliothek und das Archiv mit betreuen, die Datenbank pflegen oder die Öffentlichkeitsarbeit unterstützen, z.B. die Website und die Facebookseite. Außerdem ist Hilfe bei Veranstaltungen oder bei der Vorbereitung von Ausstellungen und Publikationen gefragt. Möchten Sier eher praktisch anpacken, seien Sie doch bei  Arbeitseinsätzen dabei! Interessierte können sich je nach Interesse und Möglichkeiten einbringen –  der Arbeitskreis freut sich auf Sie!

Gewünschter zeitlicher Einsatz: 2 – 4 Stunden pro Woche, Einsatzzeit ist flexibel

Wo: Innenstadt

Kontakt:
Arbeitskreis Innenstadt e. V. | Ruth Heftrig | Telefon: 0345-290 01 21 | E-Mail: mail@aki-halle.de

Gemeinsames Singen mit Senior*innen

Ein großes Anliegen der Volkssolidarität 1990 e. V. ist es, ihren Mieter*innen ein hohes Maß an Lebensqualität zu bieten. Daher freuen sich die Mitarbeiter*innen im Albert-Schweitzer-Haus im Paulusviertel über musikbegeisterte Menschen, die mit den Mieter*innen des betreuten Wohnens ein regelmäßiges Singe-Angebot, möglichst mit Begleitung durch ein Instrument, gestalten und durchführen möchten. Weitere Freizeitaktivitäten und -angebote sind ebenfalls denkbar – eigene Ideen hierfür sind herzlich willkommen!

Gewünschter zeitlicher Einsatz: etwa 3 Stunden pro Woche

Wo: Paulusviertel, alternativ auch in anderen Stadtteilen

Kontakt:

Service-Wohnanlage „Albert Schweitzer Haus“ der Volkssolidatität 1990 e.V. | Oliver Daffy | Telefon: 0345-524 56-28 | E-Mail: o.daffy@vshalle.de

„Bücherbote“ für Bücher-Telefonzelle am Marktplatz 

Der öffentliche „Bücherschrank“ auf dem Markplatz wird durch die „Freunde der Stadtbibliothek Halle e. V.“ regelmäßig mit Buchspenden von Hallensern befüllt. Damit interessierte Leser beim Stöbern in der Bücher-Telefonzelle auch ausreichend interessanten Lesestoff vorfinden, sucht der Verein einen „Bücherboten“, der für Büchernachschub sorgt und regelmäßig die Bücher-Telefonzelle am Markt auffüllt.

Die Bücher-Telefonzelle bietet eine preisgünstige Alternative zum Wegwerfen: Alte Bücher können dort kostenlos gegen neue getauscht oder auch ohne Tausch eingestellt oder entnommen werden.

Gewünschter zeitlicher Einsatz: die Bücher-Telefonzelle soll zweimal wöchentlich befüllt werden, gerne auch öfter

Wo: die Bücher lagern im Bücherhaus in der Wilhelm-Külz-Straße und müssen zur Bücher-Telefonzelle am Markplatz/ Ecke Schülershof transportiert werden (mit dem PKW oder dem vereinseigenen Fahrrad samt Anhänger)

Kontakt:

Freunde der Stadtbibliothek Halle e. V. | Wolfgang Kupke | Telefon: 0345-550 77 54 | E-Mail: mail@fdsh.de

„Gemeinsam engagiert für Halle“ – eine Kooperation der Stadtwerke Halle GmbH und der Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis e.V.

Logo Stadtwerke HalleLogo Freiwilligen-Agentur Halle