update: Helfen in Zeiten von #Corona

18. März 2020

Liebe Interessierte, liebe Freiwillige und Partner,

seitdem am 13. März alle Schulen, Kitas und Horte geschlossen und öffentliche Veranstaltungen untersagt wurden, ist die Corona-Pandemie auch in unserer Stadt „angekommen“. Seitdem hat sich für uns alle der Alltag geändert, eine Entspannung der Situation ist nicht absehbar und für viele mit großen Herausforderungen verbunden.

Inzwischen haben uns viele Angebote von Menschen erreicht, die Unterstützung anbieten, vielen Dank! Natürlich möchten wir dazu beitragen, dass Hilfe und Hilfsangebote gut zusammenfinden – was angesichts der Situation, dass Freiwillige selbst und auch die Hilfsempfänger*innen gefährdet sein können, mit viel Bedacht organisiert werden muss.

Hilfe anbieten

Wir arbeiten gerade mit Partnern an einer Lösung, wie wir Freiwillige und Suchende gut und sicher zusammenbringen können, z.B. für Einkaufshilfe, Erledigung von wichtigen Wegen, Apothekenbesorgungen, Haustiere ausführen etc. Dabei ist der persönliche Schutz jedes einzelnen und die Vermeidung der weiteren Ausbreitung des Corona Virus oberstes Gebot. Da auch Freiwillige oder Empfänger von Hilfeleistungen potenzielle Überträger des Virus sein können, möchten wir die Vermittlung von Hilfen bestmöglich vorbereiten und werden diese dann hier veröffentlichen.

Ab 19.3. können Sie Ihr Hilfsangebot bei uns online eintragen und auch Hilfebedarf melden – schauen Sie wieder vorbei!

Aktuell können sich Menschen, die Hilfe anbieten möchten, beim Evangelischen Kirchenkreis Halle-Saalkreis melden. Über die Gemeinden wird Unterstützung im jeweiligen Stadtteil organisiert, bei der man sich als Freiwilliger einbringen kann

Nachbarschaftshilfe liegt hoch im Kurs! Um besonders denjenigen beizustehen, die als Risikogruppe angehalten sind, die Wohnung nicht zu verlassen, sind Einkaufshilfe oder Apothekengänge im nachbarschaftlichen Umfeld angesagt. Wer sich hier einbringen möchte, findet unter dem Motto „Jeder Tag ist Tag der Nachbarn“ praktische Vorlagen für Aushänge im Treppenhaus oder in der Nachbarschaft und weitere Anregungen auf den Social Media Kanälen unter #nachbarschaftschallenge.

Hilfe organisieren

Sie wollen als Einrichtung, Initiative oder Verein Hilfsangebote organisieren und freiwillige Helfer*innen gewinnen?

Als Einrichtung, Verein oder andere gemeinnützige Organisation können Sie auf unserer Engagementplattform www.engagiert-in-halle.de  Unterstützungsanfragen veröffentlichen, so dass sich freiwillige Helfer*innen direkt bei Ihnen melden können. Diese werden vom Beratungsteam der Freiwilligen-Agentur geprüft und freigeschaltet bzw. wird bei Rückfragen noch einmal Kontakt zu Ihnen aufgenommen.

Situation in der Stadt Halle (Saale)

Auf der Seite der Stadt Halle (Saale) wird tagesaktuell zum Stand und wichtigen Neuigkeiten rund um die Corona-Pandemie informiert, das Bürgertelefon ist 24 Stunden am Tag unter der Nummer 115 erreichbar.

Kinderbetreuung in Notsituationen

Der DRK Landesverband Sachsen-Anhalt bietet in begründeten Ausnahmefällen und nach individueller Prüfung die Möglichkeit von Notfallbetreuungen von Kindern wegen der Schul-, Hort- und Kitaschließungen an. Wenn Sie Unterstützung benötigen oder aber als Helfer eingesetzt werden möchten, melden Sie sich bitte unter 0345/279 53 25 10 bzw. 0176/63 46 69 14.

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus und Hygiene-Tipps:
Auch und gerade als Freiwillige*r ist es wichtig, informiert zu sein und die empfohlenen Hygienemaßnahmen einzuhalten und natürlich selbst gesund bin. Hier finden Sie aktuelle und umfangreiche Informationen:

Wir wünschen von Herzen allen, die betroffen sind und vor großen persönlichen und beruflichen Herausforderungen stehen oder sich in Quarantäne befinden, alles Gute!