Kein Platz für Antisemitismus & Rassismus – im Gedenken an die Betroffenen

für Menschlichkeit & gegen Rassismus

10. Oktober 2019

Wir sind noch tief erschüttert über die Ereignisse des gestrigen rechtsterroristischen Anschlages in Halle (Saale).

Zugleich ist es umso wichtiger, ein Zeichen für ein friedliches Miteinander & für Menschlichkeit  zu setzen. Wir stehen für eine vielfältige & offene Gesellschaft, in der Antisemitismus und Rassismus keinen Platz haben. Wir sind an der Seite der Jüdischen Gemeinde Halle und ihrer Mitglieder.

Wir, als Freiwilligen-Agentur bestärken eine Stadt, in der jede*r herzlich willkommen ist. Toleranz, Vielfalt und Demokratie sind unsere höchsten Werte.

Setzen auch Sie ein Zeichen für eine solidarische Gemeinschaft. Gegen jede Form von Rassismus und Menschenfeindlichkeit.

Wir werden uns auch weiterhin dafür einsetzen, dass Halle ein bunter & lebenswerter Ort bleibt!

 

Folgende Einladungen leiten wir hiermit gern weiter:

–> Der Zeitgeschichten Halle e.V. lädt um 17 Uhr am 10.10.19 zu einer Gedenkveranstaltung auf den Marktplatz ein.

–> Halle gegen Rechts – Bündnis für Zivilcourage und der Zeitgeschichten Halle e.V. laden anschließend um 19.30 Uhr zu einem stillen Gedenken ein.

Wir schließen uns dieser Einladung an.