Diversity Training – "MitWirkung! – Vielfalt lernen in der Ausbildung"

Wann: 30. August 2019
10.00 – 17.00 Uhr

Wo: SeminarLaden der Freiwilligen-Agentur
Waisenhausring 1b
Halle (Saale)

Inhalt der Veranstaltung

Inhalt des Trainings

Wie gehe ich mit meinem Kollegen im Rollstuhl um? Braucht er Hilfe oder kommt er gut zurecht? Und wie spreche ich die Kundin mit Kopftuch an? Sind hier Verhaltensweisen angebracht, die ich nicht kenne? Und wie arbeite ich mit dem neuen Auszubildenden gut zusammen, der noch Schwierigkeiten mit der deutschen Sprache hat?

Wenn Sie solche Fragen kennen oder Sie mit unterschiedlichsten Menschen arbeiten, dabei aber an Ihre Grenzen stoßen, ist dieses Diversity Training das Richtige für Sie!

Die Botschaft des Trainings lautet: es lohnt sich, genau hinzusehen beziehungsweise hinzuhören und die individuelle Vielfalt jedes Einzelnen anzuerkennen. Unternehmen mit einer vielfältigen Belegschaft können sich besser auf die vielfältigen Bedürfnisse der Kund*innen und Geschäftspartner*innen einstellen als solche mit homogenem Personal. Auch wird unsere Gesellschaft immer vielfältiger und Mitarbeiter*innen treffen auf diverse Kund*innen. Hier mehr Sicherheit im Miteinander zu erlangen ist Ziel unseres Trainings.

Die Teilnehmer*innen entwickeln ein stärkeres Bewusstsein für Vielfalt sowie die damit verbundenen Chancen im Unternehmen und in der Ausbildung. Konkret werden im Sinne eines Perspektivwechsels interkulturelle Sensibilität und ein professioneller Umgang mit Diversität thematisiert.

Das Training ist als eintägiger Workshop konzipiert (ca. 7 Zeitstunden). Bei der Durchführung des Trainings wird großer Wert auf die Auseinandersetzung mit eigenen Erfahrungen und Herangehensweisen der Teilnehmer*innen gelegt, so dass die interaktive Teilnahme, insbesondere durch Einzel- und Gruppenarbeit, Simulationen und Rollenspiele, angeregt wird. Das Wechseln von Perspektiven sowie die wertschätzende Anerkennung von Unterschiedlichkeit werden dadurch praktisch erlebbar gemacht.

Das Diversity-Training richtet sich an Ausbilder*innen und Unternehmensmitarbeiter*innen im Einzugsgebiet der IHK Halle-Dessau.

Was das Training bewirken kann:

  • Sensibilisierung der Teilnehmer*innen für Vorurteile und Benachteiligung
  • Entwicklung von Kooperationsbereitschaft
  • Förderung einer inklusiven Personalstrategie
  • Neue Impulse und Anregungen für den Umgang mit kultureller und sozialer Vielfalt und die Reflexion der eigenen Rolle im Unternehmen

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Vielfalt als Gegebenheit und Bereicherung, Umgang mit kultureller Unterschiedlichkeit
  • Reflexion eigener Wahrnehmungen und (stereotyper) Vorstellungen
  • Ungleiche Chancenverteilung und die Verteilung von Privilegien innerhalb der Gesellschaft
  • Reflexion über die eigene kulturelle Identität und Persönlichkeit
  • Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Formen von Diskriminierung
  • Gemeinsame Erarbeitung individueller und struktureller Handlungsoptionen

Anmeldung:
Sie können sich telefonisch, per E-Mail oder über das Buchungsformular anmelden.
Die Anmeldefrist endet am 16.08.2019

Kosten:
Die Teilnahmegebühr beträgt 50€ p.P. (Zahlung erfolgt auf Rechnung)

Die Veranstaltung wird ab 10 angemeldeten Teilnehemr*innen durchgeführt.

Kontakt:

Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis e.V.
Projekt „MitWirkung!“
Caspar Forner, Projektleiter
Leipziger Str. 37 | 06108 Halle (Saale)
Telefon 0345/ 685 87 94
E-Mail: caspar.forner@freiwilligen-agentur.de

Keep this field blank:

Anmeldung zur Veranstaltung

Vor- und Zuname*:
Pflichtfeld
Institution:
Straße und Hausnummer:
PLZ, Ort:
E-Mail*:
Pflichtfeld
Telefon:
Plätze*:
Nachricht:
Einwilligung*:
Pflichtfeld
Ja, ich habe die Datenschutzbestimmungen und die Informationen zur Datenschutzeinwilligung bei Online-Anmeldung gelesen und stimme diesen zu.
Sicherheitscode: