Fachtagung „Lotsen- und Patenschaftsprojekte für Geflüchtete in Sachsen-Anhalt“

Wann: 22. August 2019
10.00 – 15.00 Uhr

Wo: Stadthaus Halle
Marktplatz 2
06108 Halle

Inhalt der Veranstaltung

Bei der Ankunft in Deutschland begeben sich Geflüchtete und Zugwanderte in schwierige Fahrwasser: Gemeinschaftsunterkunft, Wohnungssuche, Sozialamt, Jobcenter, Ausländerbehörde, Gesundheitsversorgung, Sprachkurse, Integrationskurse… Gut, wenn jemand da ist, der dabei unterstützt.

Laut Duden ist ein Lotse „jemand, der Schiffe durch schwierig zu befahrende Gewässer, in denen er sich genau auskennt, leitet“. Genau das machen Lots*innen und Pat*innen für Neuzugewanderte. Sie helfen durch die Tücken der deutschen Bürokratie und Gepflogenheiten zu navigieren. Die Besonderheit: die Lots*innen machen die Begleitung ehrenamtlich. Viele von ihnen haben eine eigene Migrationsgeschichte und geben ihre Erfahrungen an Neuzugewanderte weiter. Auch für Geflüchtete, die schon länger in Deutschland sind, ist dies eine Möglichkeit, sich zu engagieren und gesellschaftliche Teilhabe zu leben. Sie begleiten, übersetzen, geben Rückhalt: eine win/win-Situation für alle Seiten. Die Kompetenzen und gleichberechtigte Teilhabe Zugewanderter am gesellschaftlichen Leben wird gestärkt und die Willkommenskultur vor Ort gefördert.

Die Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis e.V. lädt gemeinsam mit der Stadt Halle (Saale), dem LAGFA Sachsen-Anhalt e.V., dem LAMSA e.V. und VeMo Halle e.V. herzlich ein zur Transfertagung „Engagiert für Integration- Lotsen und Patenschaften für Geflüchtete in Sachsen-Anhalt.

Die Fachtagung ermöglicht einen guten Überblick und intensiven Austausch über die Vielfalt und Erfahrungen der ehrenamtlichen Lotsen- und Patenschaftsprojekte für Geflüchtete in Sachsen-Anhalt: welche Angebote gibt es, was funktioniert gut, wo sind aktuelle Herausforderungen? Was kann aus Hilfsbereitschaft, Modellprojekten und neuen Kooperationen gelernt werden? Wie kann aus dem Engagement für Geflüchtete Partizipation, Teilhabe und Integration durch Engagement von Geflüchteten entstehen? Diese Fragen und Perspektiven wollen wir gemeinsam mit Koordinator*innen und Freiwilligen aus Lotsen- und Patenschaftsprojekten und Migrant*innenselbstorganisationen, sowie Verantwortlichen aus Politik und Verwaltung diskutieren.

Die Fachtagung bildet den öffentlichen Abschluss des Modellprojektes „Willkommen in Halle – ehrenamtliche Lotsen und Paten für Geflüchtete“, welches durch das Bundesministerium des Innern, das Land Sachsen-Anhalt und die Stadt Halle (Saale) gefördert ist.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Programm

09:30 Uhr         Ankommen bei Kaffee an der Litfasssäule

10:00 Uhr         Grußworte (Bund, Land, Stadt)

10:30 Uhr         Impulsvortrag: Ehrenamt in der Geflüchtetenarbeit

11:30 Uhr         Rückblick in die Projekte

12:30 Uhr         Mittagspause

13:15 Uhr         Austausch an Thementischen:

  1. Gewinnung, Bindung und Koordination von Pat*innen und Lots*innen
  2. Zusammenarbeit mit Kooperationspartner*innen vor Ort
  3. Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen Stadt und Land
  4. Spannungsfelder in Patenschaften

14:45 Uhr         Dankesworte und Verabschiedung

15:00 Uhr         Gemeinsamer Weg zur Dankeschön-Veranstaltung für ehrenamtliche Lots*innen und Pat*innen sowie weitere Freiwillige der Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis e.V.

Kontakt:

Dr. Tarek Ali, Ann Borgwardt
tarek.ali@freiwilligen-agentur.de | ann.borgwardt@freiwilligen-agentur.de

Die Veranstalter*innen behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur den Veranstaltungen zu verwehren oder von diesen auszuschließen. Das gilt ebenso für Personen, die rechtsradikale Symbolik und Bekleidungsmarken zur Schau stellen, insbesondere gilt dies für die Modemarke Thor Steinar.

Keep this field blank:

Anmeldung zur Veranstaltung

Vor- und Zuname*:
Pflichtfeld
Institution:
Straße und Hausnummer:
PLZ, Ort:
E-Mail*:
Pflichtfeld
Telefon:
Plätze*:
Nachricht:
Einwilligung*:
Pflichtfeld
Ja, ich habe die Datenschutzbestimmungen und die Informationen zur Datenschutzeinwilligung bei Online-Anmeldung gelesen und stimme diesen zu.
Sicherheitscode: