Inklusive Wege ins Stadtmuseum – 2. Führung mit Taststock & verbundenen Augen

Wann: 11. Mai 2019
13.00 – 14.00 Uhr

Wo: Marktplatz Halle
Marktplatz
06108 Halle (Saale)

Inhalt der Veranstaltung

Anlässlich des 5. Mai, dem Europäischen Protesttag für die Rechte behinderter Menschen, findet in Halle wieder ein großes Begegnungsfest statt.

Der DRK Landesverband Sachsen-Anhalt e.V. lädt gemeinsam mit vielen Partnern zum Zusammensein und Austausch über Inklusion und die Lebenssituation von Menschen mit Behinderungen auf den Marktplatz Halle ein.

Die Arbeitsgruppe Ehrenamt barrierefrei der Freiwilligen-Agentur beteiligt sich gemeinsam mit dem Stadtmuseum Halle mit einer Aktion, die das Verständnis von Menschen mit und ohne Behinderungen füreinander stärkt und das Miteinander in den Vordergrund stellt:

Inklusive Wege ins Stadtmuseum

Tag der Begegnung in Halle_Foto Marcus-Andreas Mohr_020

Tag der Begegnung in Halle_Foto Marcus-Andreas Mohr_020

Wie kommt man mit dem Rollstuhl vom Markt ins Stadtmuseum? Oder mit dem Taststock und verbundenen Augen? Wie schwer ist es, sich in Leichter Sprache zu verständigen? Probieren Sie es aus!

Erleben Sie den Weg vom Marktplatz zum Stadtmuseum sowie die Ausstellungen im Museum bei inklusiven Rundgängen von Menschen mit Behinderung auf besondere Art! In Kooperation mit dem Stadtmuseum bieten Ehrenamtliche der AG Ehrenamt barrierefrei kleine Führungen an, bei denen Sie in die Welt von blinden Menschen eintauchen können, mit einem Rollstuhl das Museum “erfahren” können oder Informationen in einfacher Sprache austauschen.

11.30 Uhr – „Erfahren“ Sie den Weg vom Markt bis zum Stadtmuseum sowie die Ausstellungsräume im Rollstuhl
13.00 Uhr – Ausstellungsrundgang mit verbundenen Augen – erleben Sie die Ausstellung mit anderen Sinnen!
14.30 Uhr – Die Ausstellung einfach erklärt?! Wissenswertes zum Thema einfache Sprache

Die Plätze sind begrenzt, bitte melden Sie sich rechtzeitig an.

Kontakt:
Sulamith Fenkl-Ebert, Freiwilligen-Agentur Halle | Tel. 0345/ 213 88 281 | E-Mail halle@freiwilligen-agentur.de
Elke Arnold, Stadtmuseum Halle | Tel. 0345/ 221 3351 | E-Mail elke.arnold@halle.de

Für diese Veranstaltung können keine Buchungen mehr entgegengenommen werden. Die Buchungsfrist ist vorbei.