Diversity Methoden-Training „MitWirkung!“ – Vielfalt lernen in der Beruflichen Bildung

Wann: 14. November 2019
10.00 – 15.00 Uhr

Wo: LISA (Landesinstitut für Schulqualität und Lehrerbildung)
Riebeckplatz 9, 06108
Halle (Saale)

Inhalt der Veranstaltung

Heterogene Klassen, die sich aus Lernenden mit vielfältiger kultureller und sozialer Herkunft zusammensetzen, stellen Lehrkräfte vor immer neue Herausforderungen im Unterrichtsalltag. Um Ausgrenzungen und Diskriminierungen zu vermeiden und eine positive Auffassung von Vielfalt entgegenzusetzen, bedarf es sorgfältig ausgewählter Methoden. Die Teilnehmenden entwickeln ein stärkeres Bewusstsein für Vielfalt sowie die damit verbundenen Chancen in der Schule und in der Ausbildung.

Konkret werden im Sinne eines Perspektivwechsels interkulturelle Sensibilität und ein professioneller Umgang mit Diversität thematisiert. Der Fokus liegt auf der Anwendbarkeit der kennengelernten und selbst erlebten Methoden im Unterricht. Bei dieser Veranstaltung wird großer Wert auf die Auseinandersetzung mit eigenen Erfahrungen und Herangehensweisen der Teilnehmenden gelegt, so dass die interaktive Teilnahme, insbesondere durch Einzel- und Gruppenarbeit, Simulationen, Rollenspiele, Perspektivwechsel und Gruppenreflexionen angeregt wird. Das Wechseln von Perspektiven sowie die wertschätzende Anerkennung von Unterschiedlichkeit werden dadurch praktisch erlebbar gemacht und ein methodischer Transfer in den Schulalltag ermöglicht. Diese Veranstaltung richtet sich an Lehrkräfte, die mit Lernenden in heterogenen Gruppen arbeiten.

Veranstaltungs-Nr.: 19L200208

Annmeldeschluss: 17.10.2019

Zielgruppe: Lehrkräfe Berufsbildende Schulen