Eröffnung des DiNa-Treffs – Digitale Nachbarschaft

Wann: 30. September 2019
16.00 – 17.00 Uhr

Wo: SeminarLaden der Freiwilligen-Agentur
Waisenhausring 1b
Halle (Saale)

Inhalt der Veranstaltung

„Engagiert? Aber sicher! Online-Kompetenz für Vereine, Initiative und freiwillig Engagierte“
Unter diesem Motto eröffnet die Digitale Nachbarschaft am 30. September 2019, 16 Uhr einen der bundesweit insgesamt 50 geplanten DiNa-Treffs in Halle (Saale).

Photo by Alexandre Godreau on Unsplash

Photo by Alexandre Godreau on Unsplash

Die Digitalisierung ist eine große Chance für Vereine, Initiativen und freiwillig Engagierte, um Veränderung der Zusammenarbeit im Verein positiv zu gestalten, mehr Ortsunabhängigkeit im Engagement zu ermöglichen und die interne und externe Kommunikation zu bereichern. Woran es aber häufig noch fehlt, ist ein bewusstes Auseinandersetzen mit den Chancen und Risiken digitaler Möglichkeiten. So wird an vielen Stellen eine starke Rolle der Zivilgesellschaft in der Gestaltung der Digitalisierung gebremst. Das ändert sich bald in Halle (Saale): Die Digitale Nachbarschaft eröffnet hier einen der bundesweit 50 geplanten, lokalen DiNa-Treff. Ab sofort können Vereine, Initiativen und freiwillig Engagierte hier ein breites Angebot on- und offline zu Themen rund um Chancen des Internets und im sicheren Umgang mit dem Netz vor Ort wahrnehmen.

Im Anschluss an die Eröffnung findet ab 17 Uhr ein Workshop der Digitalen Nachbarschaft zum Thema „Dein Verein macht sich bekannt – Fotos und Videos: Rechte klären, online stellen und präsentieren“ statt. Folgende Fragen werden praxisnah erarbeitet: Wann darf ich Personen fotografieren und was darf ich online stellen? Was muss ich wissen, wenn ich ein Video auf meine Vereinshomepage einbinde? Und was muss ich beachten, damit ich nicht in Schwierigkeiten gerate?

Bitte geben Sie uns eine kurze Rückmeldung per E-Mail an halle@freiwilligen-agentur.de, wenn Sie an der Eröffnung teilnehmen möchten. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Über die Digitale Nachbarschaft

Mit dem Projekt Digitale Nachbarschaft (DiNa) sensibilisiert Deutschland sicher im Netz e.V. (DsiN) Vereine, Initiativen und freiwillig engagierte Bürger*innen in den Chancen des Internets und im sicheren Umgang mit dem Netz. Die Themen kommen dabei direkt aus dem freiwilligen Engagement:

  • Was kommt ins Impressum meiner Vereinshomepage?
  • Was muss ich beachten, wenn ich Fotos vom Sommerfest auf Social-Media-Kanälen poste?
  • Wie kann ich datensparsam mit meinen Mitgliedern kommunizieren?
  • Was muss ich beim Online-Fundraising beachten?

Diesen und vielen weiteren Fragen gehen die Angebote der DiNa on- und offline auf den Grund. Um möglichst vielen Interessierten einen sicheren und kompetenten Umgang im Netz zu ermöglichen, stellt die DiNa folgende Angebote kostenfrei zur Verfügung:

  • Regionale Workshops an den DiNa-Treffs
  • Regelmäßige Webinare mit Expert*innen
  • Texte & Tutorials – on- und offline

Die Eröffnung des DiNa-Treffs ist eine gemeinsame Veranstaltung der Freiwilligen-Agentur Halle mit der Digitalen Nachbarschaft.

Logo Digitale Nachbarschaft

Weitere Informationen Über DsiN und die DiNa

Deutschland sicher im Netz e.V. (DsiN) wurde 2006 als Verein auf dem ersten Nationalen IT-Gipfel gegründet. Als gemeinnütziges Bündnis unterstützt DsiN Verbraucher*innen und kleinere Unternehmen im sicheren und souveränen Umgang mit der digitalen Welt. Dafür bieten wir in Zusammenarbeit mit unseren Mitgliedern und Partnern konkrete Hilfestellungen sowie Mitmach- und Lernangebote für Menschen im privaten und beruflichen Umfeld an. Schirmherr des Vereins ist der Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat. Die DiNa wird in Kooperation mit dem Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) bis Januar 2022 durchgeführt. Gefördert wird das Projekt vom Bundesministerium des Inneren, für Bau und Heimat, unterstützt von der Deutschen Telekom AG. Weitere Informationen unter: www.digitale-nachbarschaft.de

Bildquelle: Photo by Alexandre Godreau on Unsplash