Workshop für Ehrenamtliche & Interessierte im Seniorenbesuchsdienst

Wann: 10. September 2019
16.30 – 18.00 Uhr

Wo: Quartiersladen der Freiwilligen-Agentur in der Silberhöhe
Weißenfelser Straße 23
Halle (Saale)

Inhalt der Veranstaltung

Immer mehr Menschen leben im Alter allein und wünschen sich Kontakte und Austausch im Wohnumfeld. Ehrenamtliche können hier eine wertvolle Hilfe sein und mit Besuchen Freude machen. Der Seniorenbesuchsdienst „KlingelZeichen“ ist ein Projekt der Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis e.V. und möchte Senior*innen in den eigenen vier Wänden soziale Kontakte ermöglichen, indem freiwillige Seniorenbesucher*innen einmal wöchentlich Zeit für Gespräche, Spaziergänge oder gemeinsame Aktivitäten schenken.  Interessenten oder Aktive sind daher zur Veranstaltung „Möglichkeiten und Grenzen im Seniorenbesuchsdienst“ am 10. September von 16.30 Uhr bis 18 Uhr eingeladen, um sich unverbindlich über den Seniorenbesuchsdienst zu informieren und sich mit der Frage nach persönlichen Grenzen im Ehrenamt auseinanderzusetzen.

Auch Freiwillige und Interessierte, die bereits in verschiedenen Bereichen der Altenarbeit aktiv sind oder aktiv werden möchten, sind herzlich eingeladen. Der Workshop ist kostenfrei.

Eine Anmeldung ist erforderlich über das unten stehende Formular.

Kontakt für Rückfragen:

Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis e.V.
Melanie Holtemöller, Projektkoordinatorin Seniorenbesuchsdienst „KlingelZeichen“
c/o Mehrgenerationenhaus Pusteblume
Zur Saaleaue 51a,  06122 Halle (Saale)

Telefon 0345/ 27 992 345
E-Mail seniorenbesuchsdienst@freiwilligen-agentur.de

Der Seniorenbesuchsdienst „Klingelzeichen“ ist ein Projekt der Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis e.V. und wird gefördert von der Stadt Halle (Saale) und weiteren Partnern, wie der HWG mbH, der GWG mbH, der WG Halle-Süd und dem Bauverein Halle & Leuna eG unterstützt.

Für diese Veranstaltung können keine Buchungen mehr entgegengenommen werden. Die Buchungsfrist ist vorbei.