Auftakt-Treffen "Frauenwelten – Geschichten zur Verständigung"

Wann: 23. Februar 2021
15.00 – 16.00 Uhr

Wo: Online-Veranstaltung
Teilnahme per PC, Laptop, Tablet & Co.
Halle

Inhalt der Veranstaltung

Das Projekt „Frauenwelten“ bringt geflüchtete und ältere Frauen in Halle zusammen, die selbst eine Migrationsgeschichte in Form von Flucht und Vertreibung besitzen. Sie lernen einander kennen und entdecken Gemeinsamkeiten in ihren Biografien und Lebensgestaltungen. Sie tauschen sich über verschiedene Themen aus, helfen sich gegenseitig im Alltag und entdecken gemeinsam neue Formen des ehrenamtlichen Engagements. Ziel ist, dass sowohl zugewanderte als auch ältere Frauen neue soziale Kontakte finden, Freizeitmöglichkeiten in der Stadt Halle kennen und nutzen.

Liebe Frauen,
am Dienstag, den 23.02.2021 treffen wir uns um 15:00 Uhr das erste Mal. Wir wollen gemeinsam über das Projekt „Frauenwelten“ sprechen.
Dabei geht es um die Begegnung zwischen eingewanderten Frauen und älteren Frauen in Halle.
Wir lernen uns kennen, reden über Gemeinsamkeiten und überlegen, was wir gemeinsam machen möchten. Dafür treffen wir uns einmal in der Woche. Nach einem halben Jahr gestalten wir zusammen eine Ausstellung über unsere Erfahrungen.

Wegen der COVID-19-Pandemie können wir uns nicht persönlich treffen. Stattdessen treffen wir uns online. Um teilzunehmen, brauchen Sie einen Computer mit Mikrofon, Lautsprecher und Kamera, einen Laptop, ein Tablet oder ein Smartphone.

Sie haben Lust dabei zu sein, Frauen kennenzulernen und das Projekt mitzugestalten?

Dann melden Sie sich bei uns unter:
frauenwelten@freiwilligen-agentur.de,
rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns
bei WhatsApp oder Signal (0176 16371217)

Für diese Veranstaltung können keine Buchungen mehr entgegengenommen werden. Die Buchungsfrist ist vorbei.