Kombüse58 – gemeinsam afghanisch kochen

Wann: 18. Februar 2021
17.00 – 20.00 Uhr

Wo: Online-Veranstaltung
Teilnahme per PC, Laptop, Tablet & Co.
Halle

Inhalt der Veranstaltung

Auf einem Schiff kommen die unterschiedlichsten Menschen zusammen und nichts vereint mehr als gutes Essen. Deswegen laden wir in unsere Schiffsküche – die Kombüse ein.

„Kombüse 58“ ist ein Begegnungsprojekt, das Hallenser*innen unterschiedlicher Herkunft, verschiedenen Alters, mit und ohne Behinderung beim gemeinsamen Kochen zusammenbringt. Ziel ist das aktive Mitwirken von Menschen, die sich im Alltag aufgrund verschiedener Lebenswelten nicht oder nicht so oft begegnen.

„Kombüse 58“ ist ein Begegnungsprojekt, das Hallenser*innen unterschiedlicher Herkunft, verschiedenen Alters, mit und ohne Behinderung beim gemeinsamen Kochen zusammenbringt. Ziel ist das aktive Mitwirken von Menschen, die sich im Alltag aufgrund verschiedener Lebenswelten nicht oder nicht so oft begegnen.

Zum zweiten Kochabend im Jahr 2021 lädt die Crew am 18. Februar ein. Eine Freiwillige erklärt uns die Zubereitung afghanischer Bolani und alle kochen von zuhause mit.
Über Zoom, einem Online-Videoprogramm, verbinden wir uns zum gemeinsam Kochen und Essen. So können alle gemütlich und sicher von zuhause mit Familie, Freund*innen oder Mitbewohner*innen teilnehmen und trotzdem neue Menschen und Gerichte kennenlernen. Nach der Anmeldung erhalten alle eine Einladung und eine Einkaufsliste.

Veranstalter
Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis
Das Projekt „Kombüse58 – gemeinsam kochen für mehr Zusammenhalt“ wird gefördert durch die Postcode-Lotterie

Kosten
Die Teilnahme ist kostenfrei.

Anmeldung
Bitte melden Sie sich bis 15.02.2021, 15:00 Uhr über www.freiwilligen-agentur.de an.

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.

Für diese Veranstaltung können keine Buchungen mehr entgegengenommen werden. Die Buchungsfrist ist vorbei.