Digitales Vereinsforum Halle 2021

Wann: 6. März 2021
09.00 – 15.30 Uhr

Wo: Online-Veranstaltung
Teilnahme per PC, Laptop, Tablet & Co.
Halle

Inhalt der Veranstaltung

Vereinsforum 2019_5Zum mittlerweile achten Mal – und dieses Jahr erstmals digital – lädt die Freiwilligen-Agentur Engagierte aus Halle zum Vereinsforum ein. Egal, ob sie gerade über die Gründung eines Vereins nachdenken oder schon viele Jahre Vorstandsarbeit leisten – am 6. März haben Sie die Gelegenheit, mit Aktiven aus der Stadt ins Gespräch zu kommen und bei spannenden Workshops mehr über die Vereinsarbeit zu erfahren. Eine Online-Podiumsdiskussion über die Perspektiven lokaler Engagementförderung eröffnet den Tag, bevor Sie an verschiedenen Workshops teilnehmen können.

Ein besonderer Fokus liegt dieses Jahr auf dem Thema Digitalisierung. Aber auch Öffentlichkeitsarbeit, Vereinsrecht und Finanzierung kommen nicht zu kurz.

Ablauf:

9.00 Uhr: Ankommen

9.15 Uhr: Begrüßung, Grußwort des Oberbürgermeisters Dr. Bernd Wiegand und Einstieg in den Tag

9:30 Uhr: Impulsvortrag mit Henning Baden, Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt

Engagement & Ehrenamt stärken. Wie kann die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt vor Ort unterstützen?

weiterlesen

Anfang Juli 2020 hat die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt (DSEE) ihre Arbeit in Neustrelitz aufgenommen. Damit gibt es erstmals eine bundesweit tätige Anlaufstelle zur Förderung ehrenamtlichen Engagements. Die Gründung der Bundesstiftung selbst ist ein zentrales Ergebnis der Kommission „Gleichwertige Lebensverhältnisse“ und ein gemeinsames Vorhaben des Bundesfamilienministeriums, des Bundesinnenministeriums und des Bundeslandwirtschaftsministeriums. Welche Ziele, Aufgaben und Schwerpunkte verfolgt die Stiftung und was können sich lokale Vereine und Initiativen davon erwarten? Welche konkreten Angebote für Beratung, Coaching oder Projektentwicklung sind geplant? Diese und weitere Fragen werden im Impulsvortrag beantwortet.

10:00 Uhr: Online-Talkrunde: Aktuelle Entwicklungen in der Engagementförderung

weiterlesen

  • Henning Baden, Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt
  • Christine Sattler, Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis
  • Ulrike Rühlmann, Bürgerstiftung Halle
  • Oliver Thiel, Engagementbeirat Halle & Stadtsportbund Halle

Moderation: Olaf Ebert, Stiftung Bürger für Bürger

11:00 – 12:30 Uhr: Erste Workshoprunde

Workshop 1: Neue Engagierte gewinnen mit www.engagiert-in-halle.de

Freiwillige „fallen nicht vom Himmel“, sondern sie wollen wissen, wo und wie Hilfe gefragt ist! Auf www.engagiert-in-halle.de können Sie unkompliziert Ihren Verein oder Ihre Organisation vorstellen und zeigen, welche spannenden und vielfältigen Aufgaben bei Ihnen auf Freiwillige warten. Wir schauen gemeinsam auf die Plattform und zeigen Schritt für Schritt, wie Sie Ihr Mitmachangebot veröffentlichen, die Plattform nutzen und Mitstreiter*innen für „Ihre gute Sache“ gewinnen können.

Der Workshop ist für Vereine und Organisationen, die noch nicht auf der Engagementplattform vertreten sind bzw. Fragen zur Veröffentlichung und Redaktion ihrer Engagementangebote haben.

Referentinnen: Sulamith Fenkl-Ebert (Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreise e.V., Projektleiterin und Leitung Öffentlichkeitsarbeit), Antje Lehmann (Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis e.V., Engagementberatung)

Workshop 2: Grundlagen des Fundraisings

Der Workshop bietet eine Einführung in das Fundraising für gemeinnützige Organisationen. Dabei werden konkrete Fundraising-Instrumente vorgestellt und ein Einblick in die Nutzung für die Vereinsarbeit gegeben. Nach dem Input und der Präsentation besteht die Möglichkeit zum Austausch und zu Fragen.

Referentin: Nicole Marcus (Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis e.V., Fundraisingberatung)

Workshop 3: Gemeinnützigkeit und Steuern – Neuerungen 2021

Zum Jahreswechsel traten umfängliche Änderungen im Gemeinnützigkeitsrecht in Kraft. Es handelt sich um die umfassendste Reform seit 2013. Erleichterungen wurden u.a. in folgenden Bereichen beschlossen: Übungsleiterfreibetrag und Ehrenamtspauschale, Spendenrecht, wirtschaftliche Geschäftsbetriebe, zeitnahe Mittelverwendung und Mittelweitergabe. Das Seminar stellt die wichtigsten Neureglungen dar und erläutert die Folgen für Ihre Organisation.

Referentin: Evelyn Raudith (EVRA – Buchhaltung & mehr – selbstständige Buchhalterin und Fachberaterin für Vereinsfinanzen)

Workshop 4: Tools zur Online-Zusammenarbeit

In dem Workshop beschäftigen wir uns mit der ortsunabhängigen Zusammenarbeit in Teamprojekten sowie der Durchführung von Videokonferenzen. Sie möchten wissen, wie Sie effektiv mit Ihren Vereinsmitgliedern digital zusammenarbeiten können? Wir geben einen Einblick zur Nutzung verschiedener Werkzeuge („Tools“) und vermitteln einen Eindruck der Vielfalt digitaler Anwendungen, mit denen Ihre Vereinsmitglieder zukünftig zeitsparend und interaktiv gemeinsam an Projekten arbeiten können. Dabei thematisieren wir auch Sicherheits- und Datenschutzaspekte, die Du bei der Auswahl geeigneter Tools im Auge haben solltest.

Referent*in: Digitale Nachbarschaft, Deutschland sicher im Netz e.V.

Workshop 5: Rechte und Pflichten eines Vereinsvorstandes

Die Vorstandsmitglieder übernehmen mit ihrer Funktion eine besondere Verantwortung, die mit (z.T. gesetzlich geregelten) spezifischen Rechten und Pflichten verbunden ist. Im Workshop werden die wichtigsten anhand konkreter Beispiele vorgestellt und vor dem Hintergrund der Erfahrung der Teilnehmenden diskutiert.

Referent: Karsten Duckstein (Rechtsanwalt für Vereinsrecht)

Workshop 6: Fördermittel – von lokal bis nach Frankreich

Im Workshop werden die durch die Bürgerstiftung betreuten Förderfonds vorgestellt. Dazu gehören Förderfonds im Bereich Engagement, Demokratieförderung und Teilhabe und der Deutsch-Französische Bürgerfonds für Projekte der deutsch-französischen Zusammenarbeit. Anschließend können die Teilnehmenden Fragen stellen oder bereits konkrete Ideen mit der Referentin diskutieren.

Referentin: Ulrike Rühlmann (Geschäftsführerin der Bürgerstiftung Halle, Regionalberaterin für den Deutsch-Französischen Bürgerfonds)

13:30 – 15:00: Zweite Workshoprunde

Workshop 7: Gutes. Geht. Digital. Wie Engagierte online mitmachen können

Neben praktischen Einsätzen vor Ort ist es für viele Freiwillige attraktiv, sich ortsunabhängig und mit eigener Zeitplanung von zu Hause aus zu engagieren. Dies wird über (neue) digitale Wege immer einfacher: Ob Öffentlichkeitsarbeit und Fundraising, online-Nachhilfe oder -Beratung über Recherche und Übersetzung alter Dokumente bis zu IT-Fragen. Wir laden Sie zu einer kleinen Entdeckungsreise zu digitalem Engagement ein – vielleicht möchten Sie in Ihrem Verein auch neue Weg ausprobieren und digitale Engagementangebote für Freiwillige entwickeln?

Referentinnen: Sulamith Fenkl-Ebert (Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis e.V., Projektleiterin und Leitung Öffentlichkeitsarbeit), Sofia Tscholakidi (Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis e.V., Mitarbeiterin im Projekt „Digital engagiert in Sachsen-Anhalt“)

Workshop 8: Genossenschaft, Verein & Co. - Welche Rechtsform passt für uns?

Ein   Seminar   für   Gründer*innen   von   Vereinen, Genossenschaften   und   gemeinwohl-orientierten Unternehmen. Der Workshop richtet sich an aktive Menschen, denen die erfolgreiche Entwicklung von Organisationen und Firmen am Herzen liegt. Doch bevor Organisationen und Firmen ihre Ziele erfolgreich verfolgen können, ist einiges an Vorarbeit nötig. Die Teilnehmenden finden während des Workshops Impulse zu folgenden Fragen: Wie finde ich die richtigen Mitgestalterinnen und Mitgestalter für mein Vorhaben? Welche Organisationsform ist für mich/uns die richtige? Was ist nötig, um die gesetzten Ziele zu erreichen? Welchen Rahmen brauchen Teams, damit sie sich in der gewählten Organisationsform selbst organisieren können?

Referent: Roland Gebert (Vorstand des Peißnitzhaus e. V. und Peißnitz Förderkreis gem. Genossenschaft)

Workshop 9: Videodreh mit Handy & Videoschnitt mit kostenfreien Programmen

Digitale Öffentlichkeitsarbeit für Website und Social  Media sind wichtiger denn je: Der Workshops vermittelt die Grundlagen der Videoproduktion mit dem Smartphone für Social Media Plattformen. Dabei steht zentral im Vordergrund: Wie kann ohne viel Videotechnik ein gutes Video entstehen? Es wird dazu vertiefend einen Überblick über Filmproduktionstechniken gegeben, gängige kostenlose Software erklärt, sowie Best Practice Beispiele vorgestellt. Gemeinsam können das Gelernte und die Tools dann ausprobiert werden. Wir empfehlen für die Teilnahme, das Smartphone oder die Webcam an Ihrem Laptop bereitzuhalten.

Referent: Christian Kirchner (Medienpädagogischer Mitarbeiter in den Projekten freistil und MitWirkung! der Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis e.V.)

Workshop 10: Corona und das Vereinsrecht

Die COVID-19-Pandemie hält Deutschland seit geraumer Zeit in Atem. Die Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie bringen zumindest zeitweise den Umstand mit sich, dass Versammlungen von Vereinen nicht oder nur eingeschränkt bzw. unter besonderen Bedingungen möglich sind. Gleichwohl besteht für einige Vereine Handlungsbedarf, sei es, dass unaufschiebbare Beschlussfassungen anstehen oder der Vorstand ergänzt werden muss, um handlungsfähig zu bleiben oder zu werden. Der Gesetzgeber hat mit dem COVID-19-Abmilderungsgesetz bestimmte Möglichkeiten eröffnet, wie auch unter den eingeschränkten Bedingungen der COVID-19-Pandemie wirksam Beschlüsse gefasst werden können. Diese Möglichkeiten sollen erörtert und anhand praktischer Erfahrungen des Referenten und der Teilnehmenden vertieft werden.

Referent: Karsten Duckstein (Rechtsanwalt für Vereinsrecht)

Workshop 11: Wirtschaftliche Betätigung als Verein

Viele Gemeinnützige stellen sich angesichts knapper Kassen die Frage, ob und inwieweit Einnahmen aus eigener wirtschaftlicher Betätigung für Ihren Verein möglich und sinnvoll sind. Dieses Seminar will Klarheit schaffen, beleuchtet Möglichkeiten, Risiken und Grenzen sowie die steuer- und gemeinnützigkeitsrechtliche Behandlung solcher Einnahmen.

Referentin: Evelyn Raudith (EVRA – Buchhaltung & mehr – selbstständige Buchhalterin und Fachberaterin für Vereinsfinanzen)

15:00 Uhr: gemeinsamer Abschluss

Kosten: 10 Euro pro Teilnehmer*in

Hinweise zur Anmeldung und Bezahlung:

  • Anmeldeschluss ist der 26. Februar 2021
  • Bitte füllen Sie das Anmeldeformular einschließlich der Angabe zu Ihrem Verein/Insititution und Ihrer Adresse aus, damit wir Ihnen eine Rechnung für den Teilnahmebeitrag zusenden können
  • Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie in einer gesonderten E-Mail die Rechnung für den Teilnahmebeitrag in Höhe von 10 Euro.
  • Bitte überweisen Sie den Betrag vor der Veranstaltung.

Veranstalter: Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis e.V. in Kooperation mit der Stadt Halle (Saale) und der Bürgerstiftung Halle, gefördert von der Stadt Halle (Saale)

Kontakt:
Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis e.V.
Leipziger Str. 82, 06108 Halle (Saale)
Tel. 0345 / 200 28 10
E-Mail: halle@freiwilligen-agentur.de

Anmeldung zur Veranstaltung

Vor- und Zuname*:
Pflichtfeld
Institution*:
Straße und Hausnummer*:
Pflichtfeld
PLZ*:
Pflichtfeld
Ort*:
Pflichtfeld
E-Mail*:
Pflichtfeld
Telefon:
Plätze*:
11:00 – 12:30 Uhr
Erste Workshoprunde:






13:30 – 15:00 Uhr
Zweite Workshoprunde:





Nachricht:
Einwilligung*:
Pflichtfeld
Ja, ich habe die Datenschutzbestimmungen und die Informationen zur Datenschutzeinwilligung bei Online-Anmeldung gelesen und stimme diesen zu.
Sicherheitscode:
Pflichtfeld